Geschlecht A. versicolor

Benutzeravatar
Sommerfrau
Erstbeschreibungsleser
Beiträge: 355
Registriert: Montag 3. November 2014, 14:21
Wohnort: Berlin

Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Sommerfrau » Donnerstag 21. April 2016, 18:56

Hallo ihr Lieben!

Da die Haut leider ohne Abdomen heraus geworfen wurde, wollte ich es mal mit Ventralbestimmung versuchen.

Das Tier habe etwa 3 cm Körperlänge. Ich persönlich sehe keinen Punkt, ich denke es ist ein Weibchen.
Was meint ihr?

Grüße!
Dateianhänge
DSC_0708.JPG
DSC_0706.JPG

Benutzeravatar
Sommerfrau
Erstbeschreibungsleser
Beiträge: 355
Registriert: Montag 3. November 2014, 14:21
Wohnort: Berlin

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Sommerfrau » Donnerstag 21. April 2016, 19:52

DSC_0718.JPG
DSC_0722.JPG

Benutzeravatar
Argentavis
Moderator
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 14. September 2012, 07:50
Wohnort: NRW

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Argentavis » Freitag 22. April 2016, 10:09

Sollte man bei der Größe nicht deutlich das Spinnfeld sehen? Wenn du keinen Punkt siehst wird es vmtl. ein Weibchen sein.
Anhand der Bilder kann ich nichts sagen.
Haihappen Uh-ha-ha!
FOTOGRAFIE

Benutzeravatar
Sommerfrau
Erstbeschreibungsleser
Beiträge: 355
Registriert: Montag 3. November 2014, 14:21
Wohnort: Berlin

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Sommerfrau » Freitag 22. April 2016, 10:23

Da ist kein Punkt. Ich hatte mal ein Männchen in einer ähnlichen Größe, da war deutlich das Spinnfeld zu sehen und der war an der Stelle auch nicht so "nackig" wie diese hier.

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Captain Subtext » Sonntag 3. Juli 2016, 18:14

Die Bilder sind nicht zu gut, aber ich würde anhand der Breite der Furche auf Weibchen tippen. Manchmal ist eben auch kein Punkt in dem Sinne zu sehen, sondern ein mehr oder weniger deutliche Haarkranz, um das Spinnfeld. Wenn das nicht da ist, dann eben Weibchen.

Benutzeravatar
Sommerfrau
Erstbeschreibungsleser
Beiträge: 355
Registriert: Montag 3. November 2014, 14:21
Wohnort: Berlin

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Sommerfrau » Sonntag 3. Juli 2016, 18:46

Da ist nichts. Gar nichts.
In der letzten Haut sind auch zwei längliche Zipfel, ich meine, das müsste die Spermathek sein.

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geschlecht A. versicolor

Beitragvon Captain Subtext » Sonntag 24. Juli 2016, 21:53

Dit klingt doch jut, Glückwunsch!


Zurück zu „Geschlechtsbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast