Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Captain Subtext » Mittwoch 23. September 2015, 11:37

Ich habe von Hazel zwei ultramarinus übernommen - wunderschöne Tiere. Sie dachte, es wäre ein Pärchen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass beide Weibchen sind.
Ich beide bereits beim Einzug von unten betrachtet und nun nach ihrer Häutung - für mich beide Male eindeutig Weib. Häute sind leider zerfleddert.

Was meint ihr?
DSC08762.JPG
Weib 1
DSC08763.JPG
Weib 2

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Captain Subtext » Donnerstag 24. September 2015, 09:21

Will keiner eine Einschätzung abgeben?

Benutzeravatar
Sommerfrau
Erstbeschreibungsleser
Beiträge: 355
Registriert: Montag 3. November 2014, 14:21
Wohnort: Berlin

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Sommerfrau » Donnerstag 24. September 2015, 09:50

Mag sein, dass ich mich irre, aber für mich sieht das auch nach zwei Mädels aus.

Grüße!

Benutzeravatar
Hazel
Subadult
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2014, 14:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Hazel » Donnerstag 24. September 2015, 11:22

Naja... ich würde auch sagen zwei Mädel... aber zumindest bei jüngeren Tieren habe ich mich öfter geirrt (ventral), sicher bin ich mir nur noch nach Hautbeschau. Also Angabe ohne Gewähr ;)
Leider machen einen das nicht alle Spinnen einfach, mit zerfledderten Häuten hatte ich bisher Glück, die habe ich naß gesprüht und dann doch den wichtigen Bereich gefunden und ansehen können. Noch ungünstiger ist die Pelle im tiefen Höhlenbereich - da wühle ich nun auch nicht nach.

Lieben Gruß
Karen

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Captain Subtext » Donnerstag 24. September 2015, 11:55

Danke Mädels!

Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, dass da noch Männchen rausploppen, aber eines sollte klar sein: ob nun Weiber oder Kerle, die haben dasselbe Geschlecht.
Da sollte nämlich schon ein Unterschied zu sehen. Ob live oder per Foto, komm ich immer zum selben Ergebnis.

Benutzeravatar
Patrick_81
Kokonerfahren
Beiträge: 233
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 19:20

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Patrick_81 » Donnerstag 24. September 2015, 12:50

Welche Körperlänge haben sie?? Bei vielen Pamphobeteus arten sieht man doch recht früh schon an der veränderten Farbe ob sie eher Richtung Männlein, oder Weiblein gehen. P.ultramarinus habe ich selbst noch nicht gepflegt, aber bei meinen P.insignis, P.fortis habe ich dies doch relativ früh bemerkt, weil sie immer bunter wurden.

Gruß

Benutzeravatar
Captain Subtext
Moderator
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 13:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zweimal 0.1 P. ultramarinus?

Beitragvon Captain Subtext » Donnerstag 24. September 2015, 16:02

Sind um die 4 cm, schätze ich. Ich habe leider mein Lineal nicht zur Hand gehabt, da es seit Tagen verschwunden ist. :whistling:

Aber ich denke auch, die müssten als Manneken schon adult sein. Wegen der Färbung wäre ich aber skeptisch, solange ich das nicht selbst live gesehen habe.


Zurück zu „Geschlechtsbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast